Geschichte der Praxis

Die ursprüngliche Praxis wurde in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts von Herrn Dr. Georg Hornung in der Borriesstr. 4, Bremerhaven, als Augenarztpraxis eröffnet. Am 1. Juli 1989 übernahm Herr Dr. Wilhelm Kröncke die Augenarztpraxis in der Borriesstraße und auch die Augenklinik im St. Joseph-Hospital. Aufgrund des rasanten Zuspruches der Patienten war die wunderschöne Arbeit alsbald nicht mehr allein zu bewältigen, so dass schon nach kurzer Zeit, am 1. Juli 1990, eine Gemeinschaftspraxis mit Herrn Albrecht Zwick, mit zwei gleichberechtigten Partnern, gegründet und ausgeübt wurde.
Ab 1992 wurden auch regelmäßig Ausbildungsassistenten, also Ärzte bzw. Ärztinnen, die sich im fortgeschrittenen Teil ihrer Facharztausbildung zum Augenarzt befanden, eingestellt und in den operativen und konservativen Teilen des Gebietes Augenheilkunde unterrichtet. So sind heutzutage immer vier Ärzte in der Praxis tätig und für die konservative Augenheilkunde verantwortlich.
Seit mehreren Jahren hat sich neben den schon von Beginn an ausgeübten Laserbehandlungen am Auge die ambulante Chirurgie der Augen und seiner Anhangsgebilde sowie der Sehschulbereich weiter ausgebaut. Für letzteren ist ein spezieller Mitarbeiter, unser Orthoptist, zuständig. Seine Schwerpunkte der Arbeit liegen in der Feststellung und konservativen Behandlung von Schielfehlern, der Verbesserung des räumlichen Sehens sowie in Hilfen bei herabgesetztem Sehvermögen. Zum 1. Juli 2000 haben wir unsere neuen Praxisräume in der Grashoffstr. 7 (Konrad-Adenauer-Platz) in Bremerhaven-Geestemünde bezogen. Hier können wir seit diesem Zeitpunkt alle erdenklichen Untersuchungsmöglichkeiten auf 380 qm² unseren Patienten anbieten. Abgesehen von den sechs Untersuchungsräumen sind zwei Wartezimmer, eine Kinderspielecke, die Voruntersuchungsräume, eine großzügige Anmeldezone und der spezielle Kontaktlinsenraum sowie der Operationsraum zu erwähnen. Neben dem Schwerpunkt der klassischen Untersuchung und Behandlung aller Augenkrankheiten bleibt natürlich der andere Schwerpunkt unserer Praxis: Die verschiedensten Operationen, wobei die Lidoperationen, ein Teil der Tränenwegsoperationen und ein Teilbereich der Laseroperationen in den neuen Praxisräumen durchgeführt werden können.


 

Praxisleitbild

Unser Praxisleitbild ist für uns die Basis unserer Zusammenarbeit mit Ihnen. Alle Mitarbeiter sind ein Teil des Leitbildes und sind auch in deren Inhalt eingebunden und eingewiesen. Und Sie, liebe Patienten, bilden natürlich den wichtigsten Teil. In den regelmäßig stattfindenden Praxis- und Teambesprechungen beschäftigen wir uns mit der Ausrichtung und den Auswirkungen unseres Handelns.

All unsere Dienstleistungen sind darauf ausgerichtet, Ihnen vor allem freundlich, patientenorientiert und menschlich zu begegnen. Hierbei sind für uns Freundlichkeit, Freundlichkeit, Freundlichkeit, Respekt, Höflichkeit im Umgang mit Ihnen sehr wichtig.

In jährlichen QM-Bewertungssitzungen wird unser QualitätsManagement-System auf seine Wirksamkeit hin überprüft. Wir wollen uns mit unserem Qualitätsmanagement-System ständig weiterentwickeln und verbessern. In unserer Praxis wird jedoch nicht nur das QM-System ständig verbessert, auch unsere freundlichen Mitarbeiterinnen sind bestrebt, sich kontinuierlich fort- und weiterzubilden, damit wir für SIE immer die beste medizinische Versorgung gewährleisten können.

Wir arbeiten nach dem Motto: Können, Verantwortung und Zukunft für Ihre Augen.

Unsere Patienten sehen wir als Partner, in dem wir Ihnen, sowohl in der Praxis, als auch im ambulanten OP ein Vertrauungsverhältnis entgegenbringen. Neben den gesetzlichen Leistungen bieten wir Ihnen verschiedene Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) an, um gemeinsam das Beste für Ihre Augen zu erreichen. Die dazu nötige Aufklärung und Beratung ist dabei für uns selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen, unseren Patienten, bei den ambulanten Operationen und in unserer Praxis eine entspannte und freundliche Atmosphäre, bei der wir auch vor allem an die menschliche Zuwendung denken.